Featured Posts

Modern Snow White Make-Up
View Post
#maximaCOMEPASS – Let your Ballerina shine
View Post
#maximaCOMEPASS – Snow White Makeup
View Post
To top
12 Nov

Lookbook Carrie Bradshaw

“You shouldn’t have to sacrifice who you are, just because somebody else have a problem with it!”
– Carrie Bradshaw

 

Sex and the City

Heute zeige ich euch einen meiner Lieblingslooks kombiniert mir meinem rosa Tüllrock. Immer wenn ich ihn trage, denke ich sofort an zwei Dinge, Ballett und Carrie Bradshaw aus ‘Sex and the City’.

Zur Zeit schaue ich wieder die Serie und obwohl dieses Styling sehr an Carrie erinnert, ist es doch nach meinem Geschmack interpretiert und modernisiert. Ein klassischer rosa Tüllrock, den ich auch gerne im Herbst oder Winter kombiniere. Je nach Saison kann die Ausstattung angepasst werden, somit ergeben sich immer neue Zusammenstellungen.

Kombinationsmöglichkeiten

Im Herbst ist es kälter und auch regnerisch, trotzdem möchte ich nicht auf klassische Extravaganz verzichten. Die  Kombination macht es aus. Ich habe den Rock heute mit einer schwarzen, blickdichten Stumpfhose und Boots mit Absätzen kombiniert. Oben habe ich einen spitzen Bh und ein Spitzentop angezogen, dazu eine kurze Weste damit der Rock auch gut zur Geltung kommt.

 

Hairstyle

Auch da ist das Ballett zu sehen. Mein Messy Bun bringt meine neue Brille mit goldenem Rahmen hervor und zeigt so gut mein Gesicht. Da ich keine 90-60-90 habe muss darauf geachtet werden, dass der Rock nicht zu sehr aufträgt und ich somit voluminöser wirke als ich eigentlich bin. Wenn ich meine Haare zu einem Dutt oder Messy Bun binde, wirkt auch mein Gesicht gleich viel schlanker. Außerdem, das ist ein großer Pluspunkt, wird die Frisur innerhalb von 30 Sekunden gemacht. Ein Traum oder?

 

Natürliches Makeup

Da ich heute nicht ausgehe, hab ich mich beim Make-up zurück gehalten. Mit der Kosmetik kann das restliche Outfit gut aufgestylt werden. Solltet ihr aber einen natürlichen Look wählen, wie ich es tat, sticht der Rock richtig raus. Genau das wollte ich damit auch erreichen. Nicht zu viel Chichi denn das Styling soll für sich selbst sprechen ohne zu laut zu ‘schreien’, wenn ihr wisst was ich meine.

Der Rock wird auf der Straße angestarrt, er fällt auf und das freut mich. Traut euch ruhig etwas, ihr könnt mit den Accessoires sparen, oder ihr legt weniger Makeup auf. Daraus lässt sich viel machen, ob mutig, sexy oder cozy. Deiner Fantasie und deinem Wohlbefinden sind keine Grenzen gesetzt. Nur Mut!

Mode ist Vielfalt

Selbstverständlich kann der Rock auch anders kombiniert werden mit Lederjacke, oder Netzstrumpfhose. Normalerweise würde ich ganz klassisch einen roten Lippenstift wählen und einen winged Liner. Da wir aber essen gingen, legte ich mein Go-to Makeup Look auf, schlicht, natürlich, einfach.

Zieht an was euch Freude macht, auch wenn es nicht jedem gefällt, ihr bestimmt was ihr tragt und kein Anderer. Das ist Mode, eine Vielfalt von Geschmäckern und Ideen. Jetzt bin ich gespannt, habt ihr auch einen Tüllrock mit dem ihr euch wie Carrie Bradshaw fühlt wenn ihr ihn anzieht? Wie kombiniert ihr den Rock?

Your Sinnoire

Beatrice
No Comments

Leave a reply