Featured Posts

Modern Snow White Make-Up
View Post
#maximaCOMEPASS – Let your Ballerina shine
View Post
#maximaCOMEPASS – Snow White Makeup
View Post
To top
6 Jul

Was habe ich an meinem Geburtstag gelernt?

Es ist mein Geburtstag

“I can do what I want, its my Birthday Month”

Ich möchte euch warnen, dieser Post strotzt nur so vor Gefühlen und Komplimenten an meine ganz persönliche Justice League 😉 Am Montag hatte ich Geburtstag, ich wurde 29 Jahre alt. Früher war es mir nicht recht älter zu werden, ich verspürte diesen Druck alles schaffen zu müssen, was ich mir als kleines Mädchen ausgemalt hatte, zu der Zeit zu der ich es geplant hatte. Kinder, Karriere, die Unabhängigkeit, die Ehe und natürlich Freundinnen wie bei Sex and the City.
Das Leben ist aber nicht berechenbar und unverhofft kommt oft. Aus gegebenen Anlass möchte ich euch etwas erzählen und zwar, was mir bewusst wurde in den letzten Wochen kurz vor meinem Geburtstag.

 

Ich bin Bloggerin und habe etwas aus den Augen verloren, mich selbst. Mich als Person und nicht als Marke oder Firma. Es gibt einen Konkurrenzkampf zwischen Bloggern, Firmen und Agenturen. Nicht mehr das Bloggen steht im Vordergrund sondern die Kunst sich zu vermarkten, wer verkauft sich besser? Aber will ich das? Ich hasse es mich verkaufen zu müssen, den Erfolgsdruck im Nacken zu fühlen und das Bloggen zur Nebensächlichkeit verkümmern zu lassen. Was zählt ist nicht deine Arbeit, nicht die Qualität deiner Worte oder Bilder, nicht dein Engagement. Die Zahlen müssen für dich sprechen. Wer kennt wen und wer kann für mich Werbung machen? Ehrlich gesagt mag ich das am wenigsten am Blog/ Social Media.

Ich finde gerade Instagram ist eine Plattform die natürlich sehr viel Schein beinhaltet, aber ich mag das teilweise auch zumindest als Flucht vor dem Alltag. Es ist eine eigene schöne Welt, auch wenn nicht immer alles gut läuft freue ich mich wenn eine Freundin gerade einen schönen Nachmittag erlebt und das via Social Media teilt und mich daran teilhaben lässt. In letzter Zeit habe ich mich ein wenig aus dieser Welt zurück gezogen, zuerst unbewusst weil ich meine Geburtstagsparty organisiert habe, dann aber fand ich es schön die Zeit und Momente bewusst zu erleben, ohne an Instagram zu denken. Meinen Blog werde ich als erweitertes Tagebuch nutzen, ehrlich, ungeschönt aber auch liebevoll, abenteuerlustig und meiner Persönlichkeit angepasst. Ich mache was mir gefällt, ganz ohne Druck. Versteht mich nicht falsch, ich schreibe für mein Leben gern, arbeite professionell und bisher und weiterhin wird alles mit Liebe zum Detail entstehen. Ich werde mich nur auf die reine Form des Schreibens konzentrieren und etwas persönlicher werden. Spoiler: Das hat viel mit meiner neuen Berufswahl zu tun, dazu aber in einem anderen Post mehr.

 

 

Dieses Jahr war mein Geburtstag perfekt, alles hat ineinander gepasst. Weniger Zeit auf Social Media, ich habe einfach jede Sekunde mit für mich gemeinsam mit super wichtigen Menschen genossen und es kam eine Überraschung nach der anderen. An meiner Disney Pyjama Party, kam Ina vorbei. Sie ist eine der sympathischsten, nettesten und professionellsten Menschen mit denen ich je zu tun gehabt habe. Sie fotografiert mich sehr oft und weiß mich ins rechte Licht zu rücken mit einer Vorstellungskraft die es ihr ermöglicht sich in jeden Menschen hinein zu versetzten. Das macht ihre Bilder so sehenswert. Bei der Vorbereitung zu meiner Feier war sie mit einer Selbstverständlichkeit für mich da, nicht nur als Partnerin für meinen Blog sondern wirklich wahrhaftig als Freundin. Sie machte die Fotos die ihr hier im Beitrag seht, hier war nichts geplant. Das war einfach aus der Situation heraus und ich bin ihr so dankbar dafür.

Meine Schwestern und meine zuckersüße Nichte waren dabei, sie machten diese Feier so traumhaft und unvergesslich. Ich habe einen Geburtstag noch nie so genossen wie an diesen Tagen. Wir haben Spiele gespielt, gut gegessen und uns über unsere Kindheit unterhalten. Gerade wenn ich darüber schreibe könnte ich weinen vor Glück. Ihr müsst wissen, viel Familie haben wir nicht mehr. Unsere Mama ist vor über sieben Jahren gestorben, unser Stiefvater lies uns im Stich und unseren echten Papa kennen wir gar nicht, so lang ist das letzte Treffen her. Deshalb ist unsere Verbindung so wichtig und stark.

 

 

“Freundschaft sollte man nie als selbstverständlich ansehen. Wahre Freundschaft ist genauso selten wie die große Liebe”

Danach feierte ich mit meiner erweiterten Familie von der Seite meines Mannes, es gab tolles Essen, anregende Gespräche und auch das Wetter wurde dann noch sehr schön. Manchmal ist es schön im Garten zu sitzen und einfach mal zu entspannen.

Meinen “richtigen” Geburtstag verbrachte ich wieder mit Ina die mich in die Stadt begleitete. Danach kam noch Kathi von Froilein Couture bei mir zuhause vorbei, damit machte sie mir so eine Freude die man gar nicht aufwiegen kann. Wir machen viel für den Blog gemeinsam, oder gehen zusammen auf Events aber das ist alles freundschaftlich. Kathi ist auch eine dieser einzigartigen Menschen mit einem Herz aus gold. Wir brauchen Personen auf die wir uns verlassen können, die unser Leben bereichern und wirklich für uns da sind.

 

Dem aber nicht genug, am Mittwoch durfte ich mit weiteren ganz besonderen Menschen zusammen arbeiten. Mit Raphaela und Eva von Comepass, sie engagierten mich als Makeup Artist. Es war eine tolle Erfahrung mal nicht vor der Kamera zu stehen und auch nicht für die Organisation zuständig zu sein. Die Zusammenarbeit war großartig, einfach toll organisiert.

Mit tollen Personen an einem Projekt zu arbeiten macht es gleich viel spannender. Ich habe selten so uneigennützige Menschen getroffen, Frauen die in ihrer Arbeit aufgehen und dabei aber noch so freundlich und zuvorkommend sind. Auch sie dachten an meinen Geburtstag und schenkten mir einen wunderschönen Blumenstrauß, ich war so überrascht und gerührt weil ich weiß wie sie es meinen, nämlich aufrichtig und aus tiefstem Herzen. Das gibt es nicht oft.

 

Dann muss ich noch erwähnen, dass es einige tolle Freunde gab, die mir schriftlich oder aber auch telefonisch zu meinem Geburtstag gratulierten. Ich bin immer noch überwältigt wie viele an mich gedacht haben.

Kennt ihr das? Ihr trefft Personen, ganz zufällig und auf einmal ergibt sich aus diesem Zufall eine treue Freundschaft. Mit allen Personen die ich hier genannt habe war das genau so und ich bin so froh alle in meinem Leben zu haben!

Ich habe also gelernt, dass man sich selbst keinen Druck machen sollte. Deine Persönlichkeit zählt und die Menschen mit denen du dich umgibst, denn sie machen dein Leben besonders.

Es würde mich sehr freuen wenn ihr mir in die Kommentare schreibt ob ihr auch so fantastische, zufällige Freundschaften habt oder wie ihr das seht.

XoXo Sinnoire – Bea

Fotos: Ina Kerpe

Beatrice
4 Comments
  • Jasmin

    “Ich habe also gelernt, dass man sich selbst keinen Druck machen sollte. Deine Persönlichkeit zählt und die Menschen mit denen du dich umgibst, denn sie machen dein Leben besonders.” hach diesem Satz habe ich nichts mehr hinzuzufügen. Toller, authentischer Beitrag, der gut widerspiegelt wie es dir geht.

    Noch einmal Happy Birthday! Schön, dass du so liebe Menschen um dich hast und diese auch zu schätzen weißt, das ist sehr wichtig -> behalte dir das unbedingt!

    Alles Liebe,
    Jasmin

    July 7, 2018 at 9:38 am Reply
  • Nina

    Liebe Beatrice! Ein toller und sehr ausführlicher Beitrag. Ich finde das auch, dass das Bloggen teilweise schon zum zwang wird, da extrem viel Konkurrenz herrscht. Man sollte sich aber bewusst von der Masse abheben und einfach sein Ding machen, denn schließlich soll es ja Spaß machen. Aber ja…ich kenn das alles und auch die Problematik mit dem Älter werden, die ja gar keine mehr ist…:) man steht einfach viel fester im Leben und weiß was man will, deshalb lebt man auch bewusster und genießt mehr!

    Mach weiter so! Gruss, Nina / http://www.lifestyle-bazar.com

    July 10, 2018 at 1:02 pm Reply

Leave a reply